Aimondo Aktionäre tauschen in Partizipationsscheine

Schwende (CH), 10.08.2019. Für diejenigen, die bis zum inneren Kreis der „Family & Friends“ Aktionäre der Aimondo AG gehören, gibt es gute Nachrichten. Sie können nun damit rechnen, dass sich ihr Aktienbesitz (ISIN CH0457495718) in Kürze als Partizipationsscheine (ISIN CH0457495734) verdoppeln wird. Nach der Dematerialisierung der Partizipationsscheine werden ihre bislang traditionell zertifizierten Wertpapiere als Partizipationsscheine in digitaler Form den Depots der Inhaber zugeschrieben.

Zuerst waren die Besitzer der Aimondo GmbH Anleihe (ISIN DE000A2DAJA9) an der Reihe. Diese konnten sich vertraglich zusichern lassen, dass sie die Anleihe im Wert von jeweils 1.000 Euro pro Stück über den Zwischenschritt eines Tausches in Aktien in jeweils 465 Partizipationsscheine wandeln. Seit dem 5. August d.J. ist das in vollem Gange. Beinahe alle Anleihen wurden in diesen Tausch einbezogen – was nicht verwundert. Bringt dieser Akt doch einen Wertzuwachs von rechnerisch über 300%. Die Partizipationsscheine notieren in der Schweiz bei rund 7,50 CHF. Zusätzlich verspricht die Gründungsgesellschafterin, die Zinsen bis zum 15.08.2019 in Form von zusätzlichen Partizipationsscheinen zu kompensieren.

Am 16.08.2019 endet das Angebot. Die depotführenden Banken haben ihre Kunden darüber informiert. Auch die Gründungsaktionärin selbst schrieb die Anleiheeigner dazu an.

Aktionäre aus dem Umkreis des Unternehmens, also diejenige, die sich direkt in Aktien engagierten, können mit einem erfreulichen Wertzuwachs ihrer Papiere rechnen.

Denn sobald der Umtausch der Anleihen abgeschlossen ist, werden auch sie Vorzugsaktien erhalten. Zwei Partizipationsscheine (so heißen diese Unternehmensbeteiligungen in der Schweiz) werden für jeweils eine stimmberechtigte Aktie abgegeben. Die Partizipationsscheine haben statt des Stimmrechts einen Anspruch auf eine um sieben Prozent höhere Dividende. Das ist für renditeorientierte Anleger sehr interessant. Alle Aktienbesitzer werden dazu separat und individuell informiert.

Die Aktie notiert aktuell mit etwa sieben Schweizer Franken, die Vorzugsaktie bzw. der Partizipationsschein mit etwa 7.50 CHF. Bei einem Umtauschverhältnis von 1 zu 2, also eine Aktie gegen zwei Partizipationsscheine, rechnet sich der Vorgang äußerst lukrativ. Je nach Einstiegszeitpunkt kann sich der Zuwachs sogar noch über die Verdopplung hinaus lohnen.

Die operative Gesellschaft gewinnt immer mehr an Marktbedeutung und peilt das Erreichen des Break Even noch für 2020 an. Es erscheint also ratsam, über einen längeren Zeitraum zu planen. Denn, wie René Grübel, Verwaltungsratsvorsitzender der Aimondo AG verkündet, beginnt nach der jetzt vollzogenen Digitalisierung der Anteilsscheine die Arbeit daran, Aimondo an einem regulierten Handelsplatz zu etablieren.

Heinrich Müller, der die Geschicke der deutschen Tochtergesellschaft lenkt und im Verwaltungsrat für die Geschäftsführung mitverantwortlich ist, gibt zur aktuellen Position ein umfangreiches Statement ab: „Wir haben in diesem Sommer das Produkt auf eine neue, noch höhere Ebene gestellt. Das Plug-In Modul für Online Shops ist fertig – für Magento sogar bereits nahtlos implementiert. Der investigative Teil der KI-Software wurde so weit perfektioniert, dass wir heute im Standard bis zu 99,9% alle Angebote im Netz sicher finden – ganz gleich ob auf Marktplätzen oder in Shops. Die für Händler äußerst gefährliche Lücke zwischen den bisher im Markt und bei unseren Mitbewerbern eher üblichen rund 60% Find-Quote schließt sich. Damit sind wir technologisch in weltweit führender Position – unsere Kunden profitieren in Form eines enormen Wettbewerbsvorsprungs. Wir bieten jedem Interessenten an, diese Tatsache bei uns auf Herz und Nieren zu prüfen.

Die aktive und direkte Markt-Kommunikation hat begonnen. Auf der Grundlage konkreter Erfahrungen erneuern wir jetzt den Markenauftritt rundum. Für Online-Shops und Markenhersteller werden wir damit sichtbarer. In Deutschland aber auch weltweit.“

Den Vorteil aus der Expansion können die Mitarbeiter in Form von Incentives, die Kunden als noch deutlicheren Beitrag zur Umsatz- und Renditesteigerung sowie die Aktionäre durch den erwarteten Zuwachs des Unternehmenswertes erwarten.

Fragen von Aktionären beantwortet das Team gerne. Diese können einfach an hello@aimondo.ag gerichtet werden.

Anm.: Diese Meldung wurde von vielen Nachrichtenportalen übernommen, Mehrfachhinweise sind daher möglich.

Back to News

Möchten Sie Aimondo "live" erleben?

Klicken Sie hier, um auf die Produktseite zu gelangen.